Jahres-Nutzungsgradsteigerung von Biomasse-Kleinfeuerungsanlagen durch gezielte Optimierungsmaßnahmen


Lageplan zum Workshop

Datum: 26. Februar 2015, 14:00 Uhr

Orte: Messehalle 21, 1. Obergeschoß, Raum 4.9, Messeplatz 1, 4600 Wels

Veranstaltungsart: Workshop

Eintritt: Es fällt keine Teilnahmegebühr an.

Beschreibung: Moderne Biomassekleinfeuerungen zeigen unter stationären Prüfstandbedingungen sehr hohe Wirkungsgrade, die Nutzungsgrade im Feldbetrieb liegen aber deutlich niedriger. Gründe dafür sind eine oft schlechte Kessel- und Anlagendimensionierung (Hydraulik), Schwachstellen beim Kesseldesign (z.B. erhöhte Rauchgasverluste, Umgebungsverluste im Betrieb und bei Stillstand), fehlende Isolierungen des Heizungssystems, sowie Probleme bei der Feuerungsregelung und Regelung des Gesamtsystems (häufiger Stop&Go-Betrieb).

Im Rahmen eines vom Klima- und Energiefonds (im Rahmen der 1. Ausschreibung des Programms e!MISSION.at) geförderten Forschungsprojektes wurden Schwachstellen hinsichtlich Nutzungsgrad identifiziert und die wirksamsten und technischwirtschaftlich sinnvollsten Maßnahmen zur Nutzungsgradsteigerung des Kessels bzw. der Gesamtanlage mittels Simulationsrechnungen auf Basis von Feldmessdaten bewertet und ausgewählt.

Im Zusammenhang mit der Neuentwicklung eines Pelletskessel-Konzepts konnte gezeigt werden, dass es auf Basis von CFDSimulationen und Messungen am Prüfstand möglich ist, das Kesselkonzept umfassend zu optimieren. Weiterführende Nutzungsgrad-Bewertungen auf Basis Simulation wurden für Hackgut- und Scheitholzsysteme durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Arbeiten werden im Rahmen des Workshops präsentiert.

Weitere Informationen: Das Programm finden Sie in der Einladung (steht unten zum Download bereit).

Anmeldung: Es wird um Rückmeldung bis spätestens Freitag, den 20. Februar 2015, unter der Tel.: 01/5330797-11 oder per E-mail an office@biomasseverband.at gebeten.

Kontakt: Österreichischer Biomasse-Verband,
Franz-Josefs-Kai 13, 1010 Wien,
Christa Glatz
Tel: 01/533 07 97-11
E-Mail: office@biomasseverband.at

Einladung zum Download

Einladung zum Workshop Smart Residential Heat


  • Größe: 239 KB
  • Veröffentlicht: 19.12.2014
  • Autor: ÖBMV

Präsentationen zum Download

Willkommen und Intro


  • Größe: 5.8 MB
  • Veröffentlicht: 26.02.2015
  • Autor: ÖBMV
Kurzvorstellung und Projektauftrag


  • Größe: 2.9 MB
  • Veröffentlicht: 26.02.2015
  • Autor: BIOS Bioenergiesysteme GmbH
Weiterentwicklung des BIOSTAR – ein bezüglich Jahresnutzungsgrad optimierter Biomassekessel


  • Größe: 45 MB
  • Veröffentlicht: 26.02.2015
  • Autor: Guntamatic
Kann man Jahresnutzungsgrade von Biomassekesselanlagen simulieren? Vergleich Simulation - Testläufe


  • Größe: 5.7 MB
  • Veröffentlicht: 26.02.2015
  • Autor: BIOS Bioenergiesysteme GmbH
Richtlinien zur Optimierung des Jahres-Nutzungsgrades


  • Größe: 6.3 MB
  • Veröffentlicht: 26.02.2015
  • Autor: BIOS Bioenergiesysteme GmbH