Bioenergie als zentrale Säule der Energiewende


Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Hermann Scheer, Alternativ-Nobelpreisträger und Vorsitzender des Weltrats für Erneuerbare Energien

Datum: 11. Mai 2009

Ort: Universität für Bodenkultur, Wien

Unser fossiles Energiesystem entwickelt sich zu einem Teufelskreis, der neben den ökonomischen auch katastrophale ökologische und soziale Folgen nach sich zieht. Trotzdem begegnen wir in der Energiepolitik immer noch einer Verzögerungs- und Aufschubtaktik, wenn es um die dringend notwendige Energiewende geht. Die konventionelle Energiewirtschaft erklärt sich für unverzichtbar und aus Rücksichtnahme auf genau diesen Teil der Wirtschaft lässt man sich – in der Politik wie auch in der Ökonomie – seine eigene Zukunft ausreden. Eine Zukunft nämlich, die eines Paradigmenwechsels bedarf.

Bilder zur Veranstaltung