E10 - sagt der Hausverstand


Datum: 13. Juni 2012

Ort: Akademie der Wissenschaft, Wien

„Für Österreich gilt als EU-Mitglied das Ziel, bis 2020 einen Anteil von 10 % erneuerbare Energie im Verkehrssektor einzusetzen. Dieses können wir nur durch die verstärkte Verwendung von Biokraftstoffen erreichen“, eröffnete Bundesminister Niki Berlakovich am 13. Juni die Veranstaltung „E10 – (k)ein Problem?“. Mit einer sofortigen Reduktion des CO2-Austoßes, einer nachhaltigen Nutzung von Rohstoffen und Produktionsüberschüssen, keinen zusätzlich nötigen Ackerflächen und vorhandenen Produktionskapazitäten argumentierte der Gastgeber Horst Jauschnegg, Vorsitzender des Österreichischen Biomasse-Verbandes, und fragte die rund 300 Besucher: „Exportieren wir weiterhin die Hälfte der heimischen Bioethanolproduktion, die zur E10-Einführung in Österreich ausreicht, oder nutzen wir sie endlich zur Gänze selbst? Für mich ist dies eine reine Frage des Hausverstandes.“

Programm

E10 - (kein) Problem?


  • Größe: 1.7 MB
  • Veröffentlicht: 16.05.2012
  • Autor: ÖBMV

Vorträge

Treibhausgas-Einsparungen durch Biotreibstoffe - ein Märchen?


  • Größe: 2.2 MB
  • Veröffentlicht: 13.06.2012
  • Autor: Gerfried Jungmeier
Auswirkungen der Bioenergieproduktion auf die globalen Agrarmaerkte


  • Größe: 297 KB
  • Veröffentlicht: 13.06.2012
  • Autor: Harald von Witzke
Erfahrungen mit der Markteinführung von E10 in Deutschland


  • Größe: 1.0 MB
  • Veröffentlicht: 13.06.2012
  • Autor: Marten Keil
Die Entwicklung der österreichischen Getreidebilanz


  • Größe: 2.2 MB
  • Veröffentlicht: 13.06.2012
  • Autor: Christian Gessl
Bioethanol aus Pischelsdorf - Investition in die Zukunft


  • Größe: 2.2 MB
  • Veröffentlicht: 13.06.2012
  • Autor: Johann Marihart
Ein Leben im Überfluss - Lebensmittel im Abfall


  • Größe: 1.5 MB
  • Veröffentlicht: 13.06.2012
  • Autor: Felicitas Schneider
Biotreibstoffe im Tank - Motoren in Gefahr?


  • Größe: 1.4 MB
  • Veröffentlicht: 13.06.2012
  • Autor: Steffan Kerbl

Bilder zur Veranstaltung

Downloads

Presseaussendung E10


  • Größe: 236 KB
  • Veröffentlicht: 13.06.2012
  • Autor: ÖBMV